Sportfotografie mit Nikon

Manuela Wilms

Ein flotter Abendrenntag am Bärenkamp

in karnevalistischer Abendrenntag bescherten die Delegationen von Karnevalsvereinen aus Wehofen, Dinslaken, Walsum, Spellen und Voerde.

Viele Zuschauer, dazu gute Stimmung und passendes Wetter sorgten für eine schöne Atmosphäre am Streckenrand.

Im ersten Rennen setzte sich Rosalie Jannssen über die 2550 Meter mit „Jack“ durch.

©ManuWilms

In der zweiten Prüfung des Abends gewann Niels Jongejans mit „Mirone TS“.

©ManuWilms

Das dritte Rennen im Amateurfahren sicherte sich Jörg Hafer mit „El Chipy“. Beide sind in Bestform, sie siegten am vergangenen Renntag (13. November 2022) bereits in Gelsenkirchen.

©ManuWilms

Einen spannenden Zweikampf lieferten sich im vierten Rennen des Tages Robbin Bot mit „Velten Botticelli“ und Tom Karten, der mit „Perfect Dream“ als Erster über die Ziellinie trabte.

©ManuWilms

Der vorletzte Lauf am Bärenkamp entschied Dieter Brüsten mit „Jenna Transs R“ für sich, der die lang führende „Hannah Hazelaar“ mit Marciano Hauber im Sulky kurz vor dem Ziel hinter sich ließ.

©ManuWilms

Die letzte Prüfung des Renntages im Amateurfahren ging an Marco Schindler mit „Lotte Greenwood“, der den starken „Percy“, gefahren von Julia Holzschuh nicht mehr vorbei ließ und unter einem lauten Jubel von der Strecke mit ins Ziel getragen wurde.

©ManuWilms

Das nächste und vorletzte Rennen in Dinslaken findet am 3. Dezember statt.

Bilderstrecke:

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 Sportfotografie mit Nikon

Thema von Anders Norén