Sportfotografie mit Nikon

Manuela Wilms

„Tour Européen du Trotteur Français“

Dieses mal ein etwas anderer Rückblick auf einen Trabrenntag in Gelsenkirchen.

Traumhaft schönes Wetter mit strahlenden Sonnenschein am Saisonhöhepunkt des Jahres 2021!
Wir packten schon früh unsere Kamera-Ausrüstung, denn die Vorfreude auf zwölf spannende Trabrennen (darunter der „Grand Prix de Gelsenkirchen“) war groß.

Viele Zuschauer säumten die Strecke. Die Organisation war wieder vorbildlich, gerade was auch den Zutritt auf das Gelände anging. Egal ob Zuschauer, Aktive und Fotografinnen/Fotografen, es wurde korrekt und zügig nach der 3G-Regel kontrolliert.

Die Stimmung an diesem besonderen Renntag war einmalig und so haben wir auch an vielen kleinen Nebenschauplätze fotografiert. Herausgekommen sind nicht nur „typische“ Bilder des Rennens, sondern Details, Portraits und andere, manchmal auch außergewöhnliche Ansichten.

Die „Tour Européen du Trotteur Français“ brachte jede Menge französisches Flair mit an diesem Renntag.

Zur Einstimmung auf das 9. Rennen führten die Minitraber Lara und Melina mit Cheesecake und Hansi die Parade an.

War doch noch etwas – Genau! Jos Verbeeck, genannt der belgische „Hexenmeister“! Unglaublich viele Siege und Auszeichnungen in Europa und ein echtes Original!

Zu dem Stimmengewirr aus französisch, belgisch, deutsch, englisch und niederländisch mischte sich der Duft von Bratwurst und Kaffee. Die beiden Eiswagen hatten ebenfalls eine Menge zu tun bei dem schönen Wetter.

Wir freuen uns auf den nächsten Renntag und möchten mit unseren Fotos Lust machen und die Neugierde wecken für diesen schönen Sport.

Hier geht es zur (wirklich) großen Bildergalerie:

Wie immer kamen zum Einsatz: Nikon D4, Nikon D500, Nikon Z6, Nikkor 200 – 400 mm, Nikkor 300 mm und Nikkor 200 – 500 mm.

Weiter Beitrag

Antworten

© 2021 Sportfotografie mit Nikon

Thema von Anders Norén