Sportfotografie mit Nikon

Manuela Wilms

Ein Trabrenntag, der begeisterte!

Das schöne Sonntagswetter lockte viele Zuschauer, davon viele Familien, auf die Trabrennbahn am Nienhausenbusch.

Es standen nicht nur dreizehn spannende Trabrennen auf dem Programm, sondern auch ein Rennen der Minitraber.

Vier Starter/innen kämpften um die Plätze. Disqualifiziert wurde Leyla Ademir mit „Emil der Große“.

Platz 1 ging an Jona Grollich mit „Sir Tommy“, Platz 2: Melina Melzer mit „Emily Erdbeer. Der 3. Platz ging an Lara Braun und „Cornelius“.

Weiter gab es die Möglichkeit diesen wunderbaren Sport selber zu erleben in einer Fahrt im Doppelsulky oder einer Führung über das Gelände und den Stallungen mit Rennbahnpräsident Uwe Küster.

Es gab Kutschfahrten und nicht zuletzt die Gänsehautatmosphäre, den Aktiven mit Ihren Pferden zu begegnen und hautnah zu erleben, wie sie diesen tollen Trabrennsport leben und lieben.

Dieses ist auch für uns immer wieder eine große Freude und unsere Motivation, diesen großartigen Sport wieder in den Fokus zu rücken – nicht nur mit unseren Kameras!

Was uns ebenfalls sehr freute, war der Sieg von Uwe Zevens mit Charity-Traber „DeAngelo ForChildren“. Die Gewinnsummen gehen an die Elterninitiative der Kinderkrebsklinik Düsseldorf. Eine tolle Sache!

Die allesamt gut besetzten Rennen mit einigen „faustdicken“ Überraschungen in der V7-Wette wirbelte so manchen Wettschein durcheinander.

Zum Glück gab es am Airstream Trailer-Foodtruck Nahrung und ein Bierchen zur Beruhigung.

Dieser Familienrenntag bleibt keine Ausnahme, denn schon am 13. März 2022 geht es weiter!

Wir sind uns mehr als sicher, das das Team vom GelsenTrabPark wieder einen tollen Renntag gestalten wird!

Hier unsere Bilderstrecke:

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 Sportfotografie mit Nikon

Thema von Anders Norén